GAIA-Logo

Kongress “Kosmische Energie in Technik und Heilung”

In Österreich ist aktuell in der Szene der neuen Technologien einiges in Gang gekommen, weshalb es sich aufdrängt, nach dem Kongress in Zürich und vor jenem in Stuttgart auch in Graz wiederum einen Kongress durchzuführen. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf österreichischen Vertretern, enthält aber auch Highlights der anderen Kongresse. Dieser Kongress musste aus coronabedingten Gründen mehrfach verschoben werden, aber jetzt geht es los!

Das moderne Veranstaltungszentrum mit Hotel verbindet mit seiner Lage am Rande von Graz den urbanen mit dem ländlichen Raum. Der Steiermarkhof liegt gut erreichbar und im Grünen.

Details zum Kongress

Raumenergie – die ultimative Energie der Zukunft

Die Freie Energie – die ultimative Energie der Zukunft – muss 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr überall in unerschöpflichen Mengen als freies Energiepotenzial zur Verfügung stehen. Sie darf keine fossilen oder atomaren Brennstoffe verbrauchen und muss emissionsfrei und umwelt freundlich sein. Jeder Mensch sollte sie überall frei nutzen können. Ing. Willy Mohorn ist nicht nur Präsident der Österreichischen Vereinigung für Raumenergie, sondern auch Erfinder der Aquapol®-Technologie, der weltweit einzigen Geräte, die feuchte Gebäude ohne Strom – nur mit Geo- bzw. Raumenergie – trockenlegen. Es sind weltweit bereits 55’000 Geräte im Einsatz!

Solarthermie im Ganzjahreseinsatz – praktisch erprobt!

Der Solarexperte Gebhard Keckeis präsentiert das Pilotprojekt beim Naturprodukte-Hersteller Metzler in Egg/Vorarlberg, wonach Sonnenenergie das ganze Jahr in Gebäudeteilen und im Erdreich gespeichert werden kann. Über Wärmepumpen wird mit dieser Energie ganzjährig Wärme für Hei-zung, Warmwasser und Prozesswärme produziert. Das Gebäude hat einen Endenergiebedarf von 5 kWh/m2 im Jahr. Keckeis/Metzler waren 2018 Gewinner des Österreichischen Solarpreises.

Revolutionäre Methode für ein besseres Pflanzenwachstum

Dr. med. Fritz Florian (Autor des Buches “Pflanzencode entschlüsselt”, neu überarbeitet im Jupiter-Verlag erschienen) präsentiert seine in jahrelanger Forschungsarbeit eruierte Methode für Jedermann, das Urwachstum von Pflanzen zum Nulltarif wieder zu erwecken und dabei schnelleres Wachstum und höhere Erträge zu bekommen. Und das ohne Pestizide! Er zeigt auf, dass Hungern nicht sein muss. Präsentiert wird diese Methode auch durch Frau Dipl.-Päd. Christina Florian und durch Videos als Zeitraffer, die das Wachstum der Pflanzen aufzeigen.

Nutzung der Schwerkraft – mit Demo!

Greeny GardenWie wäre es, wenn das Gemüse direkt in Ihrem Wohnzimmer wachsen könnte? Geschützt vor saurem Regen und Chemtrails? Wie wäre es, wenn dabei das Wachstum des Gemüses gefördert und dabei Ressourcen und Energie gespart würden? Der Greeny GardenMaster spart im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft bis zu 95% Wasser. Er ist genauso ertragreich wie 60 m2 konventionelle Landwirtschaft. Er benötigt keine Erde zum Anbau von Pflanzen, sondern nachhaltiges Kokossubstrat, Wasser und Mineralien. Er passt durch das vertikale, schöne Design perfekt in jede Küche, jedes Wohnzimmer und Büro oder auch auf den Balkon. Ausserdem ist es ein Produkt, das zu einer autonomer werdenden Gesellschaft und zur Selbstversorgung passt. Mit eingebautem Fil-ter und Aufbereitung des Wassers über eine Tesla-Spule ergibt sich Quellwasser und Pflanzenwachstum mit hexagonalen Strukturen. Christian Wenzel ist einer der Initianten, die das Projekt weltweit verbreiten.

Breakthrough-Technologie zur Energiewende

Die Firma Rosch AG hat in Thailand autonome Auftriebskraftwerke aufgebaut, die den Auftrieb und die Gravitation als Antriebsenergie nutzen. Dort sind bereits ein 100-kW- und ein 500-kW-Auftriebskraftwerk in Betrieb. Revolutionäre Technologie! Hartmut Dobler, CEO der E-Cat-Deutschland, präsentiert diese Technologie als Handelspartner der Firma Rosch GmbH.

Die Zukunft hat begonnen!

OEVR News 2022-03 Bild 2In Kürze wird Freie Energie dezentral rund um die Uhr verfügbar sein. Dafür sorgen Magnetmotoren. Parallel dazu werden in Bälde sog. 100-W-SKLeps von Ing. Andrea Rossi von der Leonardo Corporation mit einem COP von 100:1 vermarktet. Ausserdem kommt der 1-MW-Energy Generator HEG von Dr. V. V. Marukhin zum Einsatz, das weltweit revolutionärste Energiesystem mit einer Leistung von 1’000 kW, die in einer Stahlröhre generiert wird. Adolf Schneider präsentiert weitere autonome Technologien, die bereits auf dem Markt sind oder in Bälde auf den Markt kommen werden.

Die neusten GAIA-Projekte für den Hausgebrauch…

… präsentieren Robert Reich, GAIA Energy GmbH, Hamburg, und Roberto Reuter, CEO Gesellschaft für Autarkie (GAIA), Wien. Sie erläutern, wie es mit den beiden Magnetmotoren von Muammer Yildiz (nach dessen diversen Herzoperationen) und von Andrij Slobodian von InfinitySAV nach dessen Ableben weiter geht. Ausserdem werden weitere brisante Projekte vorgestellt.

Agni-Hotra-Feuer – ein Ritual zur Umweltreinigung und Heilung

Das tönt nach einem esoterischen Ritual, ist aber eine hoch wirksame Therapie für Lebewesen und Umwelt. So schreiben die Autoren Peter Tomkins und Christopher Bird in ihrem Buch “Das Geheimnis der guten Erde” (Omega, 2000): “Die ‘frohe Botschaft’: Es kann etwas getan werden, um die Verschmutzung des Planeten zu bekämpfen, die Wälder gesund zu machen und auf die grünen Äste der Bäume fröhlich zwitschernde Vögel zurückzubringen.” Doch das Agnihotra heilt auch die Menschen, die Landwirtschaft – alles! Stephan Wiethaler vom Homa-Hof Heiligenberg spricht aus seinen eigenen Erfahrungen mit dem Agni-Hotra-Feuer.

Nutzung der Schwerkraft – mit Demo!

Josef Mühl hat ein Gerät entwickelt, das die Schwerkraft als Antriebsenergie nutzt und bei dem nach einem Zyklus die Potenzielle Energie um etwa 20% höher ist als die aufgewendete Energie. Der Erfinder will sein Geheimnis derzeit nicht offenlegen, weshalb der Zuschauer ausser einem Gehäuse mit einer Eisenkugel in zwei verschiedenen Höhen nicht viel sieht. Er wird sein Gerät jedoch vor dem Kongress vertrauten Experten vorführen, damit sie sehen, dass keine Tricks verwendet werden.

Autofahren mit Wasserzusatz zur HHO-Produktion

Seit Sven Mund von MundIT-Solutions in Kassel/DE erfolgreiche Workshops zum Einbau von aus Portugal und Irland gelieferten HHO-Bausätzen in Autos durchführt, hat sich die Kenntnis darüber in anderen Ländern verbreitet. Es ist eine Lösung für die stets steigenden Treibstoffpreise. Die HHO-Bausätze ermöglichen je nach Automodell eine Einsparung von Treibstoff von 10 bis 40%. Auf Wunsch baut Sven Mund HHO-Bausätze auch in Autos von Kongressteilnehmern ein.

Erfahrungen mit dem Tesla-Lakhovsky-Induktionstherapiegerät

Das auf den Prinzipien von Nikola Tesla und Georges Lakhovsky aufgebaute Wellengenerator-Gerät von Gerhard Steinbrunner arbeitet mit den Grundfrequenzen von 285 bis 300 KHz und kann zusammen mit den Tesla-Spulen sowohl die longitudinale Komponente als auch transversale Wellen-Eigenschaften hervorbringen und ist hervorragend einwirkend auf den interzellulären Raum und die Zellmembranebene (bioelektrische Potential der Spannung) von Mensch, Tier und Pflanze.

Überraschung

Zum Schluss des Kongresses wird ein Projekt gezeigt, das viele begeistern wird! Das Geheimnis wird erst direkt am Kongress gelüftet.

Bis 24.07. noch
10% Frühbucherrabatt
sichern!



Jetzt anmelden

Downloads mit allen Informationen


Programm


Anfahrtsbeschreibung


Hotels

Das Event endete bereits.

Agenda des Events

Tag 1

Samstag, 10. September 2022
Sonntag, 11. September 2022

Datum

10. - 11. September 2022
Bereits beendet

Zeit

ganztags

Mehr Information

Anmeldung

Ort

Hotel Steiermarkhof
Hotel Steiermarkhof
Ekkehard-Hauer-Straße 33, Graz, Austria
Kategorien

Nächstes Event

X
QR Code
April 2024
Mai 2024
Juni 2024
Kein Event gefunden
Mehr laden

Schreibe einen Kommentar